Start
Das bin ich
Meine Züchter
Meine Eltern
Mein Rudel
Hundefreunde
Gassi
Bilder Welpenzeit
Bilder 5.-7. Monat
Bilder 8.-11. Monat
Bilder 2010
Bilder Winter 2010
Bilder 2011
Bilder 2012
Bilder 2013
Bilder 2014
Urlaub 2009
Fotos Urlaub 2009
Urlaub 2010
Fotos Urlaub 2010
Urlaub 2011
Fotos Urlaub 2011
Urlaub 2012
Fotos Urlaub 2012
Urlaub 2013
Fotos Urlaub 2013
Urlaub 2014
Fotos Urlaub 2014
1. Wurftreffen
2. Wurftreffen
3. Wurftreffen
Buchtipps
Gästebuch
Linkliste
Kontakt
Impressum
Hunde Homepage



2. Urlaub in Kroatien cool

10. bis 24. August 2013

Weitere Bilder findet ihr im Ordner "Fotos Urlaub 2013"

Dieses Jahr sind wir nochmal nach Kroatien gefahren. Diesmal war unser Quartier in Medulin, südlich von Pula. Meine Menschen haben da ein kleines Häuschen mit eingezäuntem Grundstück gemietet - das war perfekt für uns alle.

Die Hinfahrt hat richtig lange gedauert - wir waren 16 Stunden unterwegs und sind ewig im Stau gestanden, das war total ätzend. Zum Glück hat unsere fahrbare Höhle eine Klimaanlage. Sonst wäre ich in meinem dicken Pelzmantel sicher ohnmächtig geworden in der Hitze.

Wie es in Kroatien grundsätzlich so ist und wie es uns Hunden dort ergeht, könnt ihr in meinem ausführlichen Urlaubsbericht von 2012 nachlesen. Eine Reise dorthin lohnt sich jedenfalls, das ist uns wieder klar geworden. Dieses Jahr waren meine Menschen auch mt dem Wetter zufrieden. Die Sonne hat jeden Tag vom Himmel gelacht. Trotzdem konnte ich die Hitze gut aushalten, weil wir ganz oft am Meer waren und einem dort ein erfrischender Wind durch den Pelz bläst. Wenn es arg heiß wurde, hab ich mich ins Wasser gelegt, manchmal bin ich sogar geschwommen, obwohl ich das eigentlich unheimlich finde. Außerdem finde ich es anstrengend, ständig darauf zu achten, dass die Frisur nicht nass wird und die Rute schön buschig bleibt - peinlich genug, dass der Resthund aussieht wie eine gebadete Maus, wenn man aus dem Wasser stapft .....

Besonders gut gefallen haben mir einige italienische Rüden, die machomäßig am Strand herumflanierten. Um bei denen Eindruck zu machen, habe ich manchmal sogar meine pinkfarbene Sonnenbrille aufgesetzt. Passt supergut zu meinem schwarzen Pelzmantel.

Leider wollte Milena unbedingt Tretboot fahren. Natürlich konnte ich nicht zulassen, dass mein Rudel auf diesem Plastik-UFO im Meer herumschippert, deshalb habe ich vom Strand aus laut protestiert. Das ist sonst nicht so meine Art, aber was hätte ich anderes machen sollen, wenn Gefahr im Verzug ist? Dummerweise haben meine Menschen aber ihren Plan nicht aufgegeben, sondern haben mich kurzerhand mitgenommen. Das fand ich natürlich noch blöder! Aber ich hab mir nix anmerken lassen, sondern gute Miene zum bösen Spiel gemacht ....

Aber ich schwöre euch, das war echt grauslig. Rundherum tiefes Wasser und wir alle hilflos auf diesem gelben, schaukelnden, glitschigen Plastikungetüm. Noch dazu hatte das eine Rutsche und Milena ist ganz oft kreischend und spritzend ins Wasser abgetaucht. Das hat mich völlig verwirrt. Ich wusste nicht so recht, ob echte Gefahr droht oder ob das nur Spaß ist .... auf jeden Fall war ich superfroh, als ich wieder festen Boden unter den Pfoten hatte. Vom Tretbootfahren rate ich euch deshalb dringendst ab!!

Ansonsten kann ich nur sagen:

Kroatien ist eine Hundereise wert!!